Die männliche B1 – Jugend hat auch ihr siebtes Spiel gewonnen. Nach dem 34:27 (20:15) Sieg gegen Grafing bleibt sie der Tabellenführer in der Landesliga.

Mit einem Blitzstart setzten sich die Herzogstädter früh auf vier Tore Differenz ab. Da aber im ersten Durchgang die Defensive nicht so gut wie gewohnt funktionierte, blieb Grafing in der Partie. Beim 11:9 sah es kurz so aus, als könnte das Schlusslicht den Spitzenreiter richtig ärgern. Zur Pause hatte Friedberg aber den Abstand wieder ausgebaut und lag mit 20:15 vorne.

Ohne zu glänzen konnte der TSV schließlich seine makellose Saisonbilanz verteidigen. Weiterhin war die Abwehr das Sorgenkind, die B1 – Jugend traf dafür aber mit vielen schönen Spielzügen regelmäßig. Ohne nochmals in Gefahr zu geraten gewann Friedberg schließlich deutlich mit 34:27 (20:15) und bliebt an der Spitze der Landesliga. Am 10. Dezember haben die Handballer das nächste Spiel, dann sind sie beim Zweiten aus Anzing zu Gast, der nur einen Zähler zurückliegt.

 

Fieger; Braun (6); Hrgic (8); Müller; Schreiber (1); M. Salopek; Geisreither (6/1); Link (4); Zeusche; Lugauer (9).