Saison 2017 / 2018 - Bezirksklasse 

Trainer: Ralph Neumeier

Kontakt   

Trainingszeiten:

Mittwoch: 20:30 - 22:00 Uhr
  Gymnasiumhalle

 

 


Linie IV startet mit klarer Zielsetzung in die neue Saison

Nach dem äußerst unglücklichen Abstieg aus der Bezirksliga letzte Saison stehen die Zeichen bei der Linie IV klar auf Angriff.
Es ist schon Sonderbar wunderbar, wie eine Mannschaft mit positivem Punktverhältnis und nur zwei Punkten weniger als der Aufsteiger doch absteigen kann bzw. muss. Wäre die Anreise zum kampflos abgesagten Spiel nach Bäumenheim letzte Saison mit einer Zille oder auf einem Ölteppich möglich gewesen, hätte der Abstieg evtl. verhindert werden können. Der sofortige Wiederaufstieg mit dem damit verbundenen Meistertitel in der Bezirksklasse ist somit als klares Ziel für die Saison 2017/2018 gesteckt worden.

Um dieses Ziel verwirklichen zu können, haben die Verantwortlichen der Linie IV bei der diesjährigen Teambuilding-Maßnahme in Charlie-Chaplin-City Kelheim nichts unversucht lassen und einige Neuerungen in La Mannschaft durchgesetzt:

  • Es wurde bei den Zwischenstopps, die auf 18 Paar Wellnessschlappern erlaufen werden mussten, nur jeweils kurz sitzen geblieben, um die aktuelle Versorgung mit Schweinshax‘n oder 18 Wurstsalaten zu besprechen. Die Aufenthalte waren sogar so kurz, dass auf Presssack „to go“ ausgewichen werden musste.
  • Aufgrund der Tatsache, dass die Linie IV sich dieses Jahr (nach Jahren!) nach Saisonende eine Trainingspause gegönnt hat, muss nun wieder intensiv an der Kondition gefeilt werden. Es konnten auf dem Weg zur besinnlichen Andacht im Klösterl 18 Russen engagiert werden, die ein hartes Training mit grünen, stacheligen Kastanien entwickelt haben, was selbst Strohhutträger, tote Fische und Brotzeitbrettl-ohne-Käse-und-Zwiebel-Besteller zu schnellerer Fortbewegung animieren dürfte.
  • Außerdem soll Foodcoach Chris W. an einer neuen Mischung des berüchtigten Zaubertranks arbeiten, um wieder ordentlich Dampf auf die dank Wurschtsalats wieder Großteils reichlich vorhandenen Kessel zu bekommen. Allerdings muss auch er hier sehr subtil und mit Fingerspitzengefühl vorgehen, um nicht aus Versehen Fanta-Wodka oder Dornkaatschorle zu kredenzen.
  • Zusätzlich konnten für die neue Saison noch prominente Neuzugänge verpflichtet werden – noch keine Namen – aber es wird spannend, wer oder was sich zum jeweiligen Spielbeginn in der Aufstellung oder als BoxenLuder wiederfinden wird.

Die Aufgabe der Linie IV wird somit neben dem sportlichen Erfolg wieder sein, verletzungsfrei und vor allem MIT FREUDE eine tolle Saison abzuliefern und auch Handball-Neulingen sowie -Wiedereinsteigern den Spaß an dieser geilen Sportart zu vermitteln.

Wir freuen uns auf spannende Spiele sowie auf zahlreiche Unterstützung!
(Anm: bei uns ist auch für Flüssigkeitsaufnahme gesorgt und unterhopft ist bei uns noch keiner…)

Eure Herren der Linie IV