Am Samstag um 18 Uhr empfängt die Friedberger Zweite den TV Gundelfingen. Der Tabellenführer der Bezirksoberliga wird der jungen Mannschaft alles abverlangen.

Friedbergs Zweite konnte am letzten Samstag mit dem Sieg in Aichach einen wichtigen doppelten Punktgewinn feiern. Der erste Erfolg seit Oktober lässt die Herzogstädter etwas Abstand gewinnen vom Tabellenende und hilft ihnen dabei, sich im Mittelfeld der Bezirksoberliga festzusetzen.

Auch Gundelfingen gelang am vergangenen Wochenende ein wichtiger Sieg. Die Schwaben setzten sich nämlich im Spitzenspiel gegen Schwabmünchen durch, das zuvor ebenfalls alle Spiele gewonnen hatte.

Damit ist am Samstag in Friedberg eine Mannschaft zu Gast, die mit der beeindruckenden Bilanz von neun Siegen aus neun Spielen anreist. Die junge Friedberger Mannschaft, in der erneut zahlreiche Spieler aus der A – Jugend zum Einsatz kommen werden, wird dabei sicherlich stark gefordert werden. Im vorletzten Spiel des Jahres strebt sie aber dennoch eine Überraschung an.