Die erste Saisonniederlage gab es für die Friedberger Damen am Sonntag in Niederraunau. Nach dem 20:22 (9:11) gegen den neuen Ersten fielen die Handballerinnen in der Bezirksliga auf Rang drei zurück.

Friedberg hatte in der ersten Hälfte einige Probleme mit seinem noch ungeschlagenen Gegner. Die Damen erspielten sich zwar viele gute Chancen, traf dann aber viel zu selten. In der Abwehr schafften sie es zudem nicht, die Lücken zu schließen. Darum war Niederraunau zur Pause mit 11:9 vorne.

Licht und Schatten wechselten sich dann ab zu Beginn des zweiten Durchgangs. Erst zog der Gegner auf 13:10 weg, dann schaffte der TSV aber in der 36. Minute das 13:13. Tanja Grob traf jeden ihrer Siebenmeter, im Überzahlspiel war Friedberg effizient.

Doch da die Damen die rechte Angriffsseite von Niederraunau nie in den Griff bekamen, war der Rückstand bald wieder auf 13:17 angewachsen. Mehrmals kamen die Gäste dann noch auf zwei Tore heran, für mehr fehlte ihnen aber die defensive Stabilität.

So mussten die Friedberger Damen die erste Saisonniederlage hinnehmen. Nach dem 20:22 (9:11) sind sie in der Bezirksliga nur noch Dritter. Am nächsten Sonntag geht es zu Hause gegen Mering.

 

Ottens; Süß (4); Hagg; Seiler (1), Rother (1); Lukas (5/3); Hiermüller; Gretz; Schütz (4); Schmidmeir; Berg (2); Grob (3/3); Prechtl.